Hutter Museum Logo
Hutter Museum Logo
Hutter-Museum Großberghofen Förderverein Hutter-Heimatsammlung e.V.
Hutter-Museum Großberghofen Förderverein Hutter-Heimatsammlung e.V.

Die Geschichte des Hutter-Museums

 

 

Das Heimatmuseum

in Großberghofen,

 

das Hutter-Museum,

 

hat seinen Namen von dem

Schuhmacher, Simon Hutter,

26.10. 1867 - 24. 01. 1952.



Er war der Begründer der Hutter-Sammlung.

 

Der Förderverein
Hutter-Heimatsammlung e.V.

übernahm die von Simon Hutter

gesammelten Exponate

und gründete das heutige

Hutter-Museum im alten Pfarrhof

von Großberghofen.
 

 

 

Seit 2017 bilden einige Mitglieder des aufgelösten archäologischen Vereins im Stadt- und Landkreis Dachau e.V. eine archäologische Arbeitsgruppe im Förderverein Hutter-Heimatsammlung, Großberghofen, e.V.

 

Öffnungssonntage 2024:

14.01.,11.02.,10.03.,
29.03.(Karfreirag),
14.04., 12.05., 09.06., 14.07.,11.08., 08.09., 13.10., 10.11., 08.12.
jeweils 14 -17 Uhr

Hier finden Sie uns:

Hutter-Museum

Großberghofen
Walkertshofener Str. 14
85253 Erdweg

So 10.03.2024

14 - 17 Uhr
Archäologische Sonderausstellung
Neues Angebot: Broschüre
Spuren aus der Römerzeit im Dachauer Land

An Veranstaltungstagen

bieten wir zur Stärkung

Kaffee und Kuchen.
 

Kinder finden beim Museum
einen schönen Spielplatz.

Druckversion | Sitemap
© Hutter Museum Großberghofen